Lanzenhaarer Str. 1

82041 Oberhaching

089 - 613 09 222

Telefon

089 - 613 09 296

Rezepthotline

Montag:

08:00 – 12:00 Uhr | 15:00 – 19:00 Uhr

Dienstag:

08:00 – 12:00 Uhr | 15:00 – 18:30 Uhr

Mittwoch:

08:00 – 13:00 Uhr 

Donnerstag:

08:00 – 12:00 Uhr | 15:00 – 18:00 Uhr

Freitag:

08:00 – 13:00 Uhr 

Lanzenhaarer Str. 1

82041 Oberhaching

089 - 613 09 222

Telefon

089 - 613 09 296

Rezepthotline

Update: COVID-19

Aktuelle Infos mit einem Klick!

Wir Suchen Sie!

Melden Sie sich bei Interesse bitte unter 089/613 09 222 oder per E-Mail an info@praxis-dr-ertl.de bei uns.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Aktuell: Covid-19 Impfung

NEU: Seit 14. Dezember 2021 impfen wir Kinder ab 5 Jahren.
Aufklärungsbogen Biontech/Moderna
 
Impfeinwilligung Biontech/Moderna
 
 

Booster-Impfungen werden empfohlen für:

Neuerungen bei den Impfempfehlungen allgemein:

Gürtelrose - ein schlummerndes Risiko

Info: Gürtelrose

Liebe Patienten,

seit 2018 steht mit „Shingrix“ ein sehr guter Impfstoff zum Schutz vor Gürtelrose zur Verfügung. Bei der Erkrankung kommt es zur Reaktivierung der in der Kindheit stattgehabten Windpockeninfektion. Deren Erreger verharren ein Leben lang im Körper und können bei vorübergehender Immunschwäche (Stress, Tumorerkrankung etc) erneut ausbrechen. Bezeichnend sind die im Verlauf eines Hautnervens aufschießenden, schmerzhaften, teils juckenden Bläschen. Eine gefürchtete und mit geschätzt 10% häufige Komplikation ist die Post-Zoster-Neuralgie: Nervenschmerzen, die zeitlich weit über die Hautveränderungen bestehen, hartnäckig und schwierig zu behandeln sind. Daneben kann es bei Auftreten im Gesicht auch zu (vorübergehenden) Gesichtslähmungen (sog. Fazialisparesen) kommen.

Wer: Empfohlen für alle ab dem 60. Lebensjahr bzw ab dem 50. Mit bestimmten Vorerkrankungen.

Wie: zweimal im Abstand von zwei Monaten, keine Auffrischung nötig

Impfreaktionen: Abgeschlagenheit, Fieber und Gliederschmerzen treten bei immerhin 10% der Geimpften auf, verschwinden aber innerhalb von zwei Tagen von selbst.

Gürtelrose ist nicht selten: 400.000 Deutsche erkranken jährlich daran. Wir beraten Sie gerne zur Impfung.

Praxis-Informationen

NEU: Dermatologische Privatsprechstunde

NEU: Dermatologische Sprechstunde

Seit Kurzem bieten wir Ihnen, liebe PatientInnen, eine dermatologische Privatsprechstunde an. Unser Behandlungsspektrum umfasst sowohl Bereiche der klassischen Dermatologie (wie Behandlung von Akne, Allergien und Hautkrebsvor- und nachsorge), als auch Leistungen im ästhetischen Bereich.

Dr. med. Lena Elsbergen

Fachärztin für Dermatologie und Venerologie

"

Nach meinem Studium der Humanmedizin an der LMU München erlangte ich meinen Facharzt am Universitätsklinikum in Erlangen. Meine Schwerpunkttätigkeit liegt in der allgemeinen und allergologischen Ambulanz, der Neurodermitis- und Wundambulanz sowie der Hautkrebsvor- und nachsorge. Ich bin ärztliche Wundexpertin und führe Neurodermitis-Schulungen durch. Ich freue mich darauf, Sie in meiner Sprechstunde zu begrüßen.

Termine nach Vereinbarung. Bitte sprechen Sie uns an!

Jetzt gegen Grippe Impfen

Der Winter ist auf dem Vormarsch. Um Sie optimal zu schützen, bieten wir ab sofort die Grippe-Schutzimpfung an.

Die Influenza, d.h. die echte Grippe, ist kein harmloser Schnupfen, sondern eine potentiell tödlich verlaufende Erkrankung, die jährlich schätzungsweise 5000 Personen in Deutschland das Leben kostet. Daneben schützt die Impfung vor dem Auftreten von Schlaganfällen und Herzinfarkten, wie aktuelle Studien aus Japan belegen. Hierbei wurde ein bis zu zehnfach erhöhtes Risiko für Gefäßverschlüsse bis zwei Wochen nach Infektion mit dem Erreger festgestellt. Auch wenn die Impfung keinen 100%-igen Schutz bietet, verläuft eine Infektion bei geimpften Personen grundsätzlich milder.

Idealerweise lassen Sie sich Ende Oktober impfen, um einen Impfschutz bis Ende Februar zu gewährleisten. Aber auch später durchgeführte Impfungen sind sinnvoll.

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die Impfung für alle Personen ab 60 Jahre, chronisch Kranke, Bewohner von Alters- und Pflegeheimen, Schwangere und Personen mit hohem Ansteckungsrisiko (medizinisches Personal, Beschäftigte in Bereichen mit viel Publikumsverkehr).

Eine Impfung ist keine Belastung, sondern ein Training für Ihr Immunsystem. Nehmen Sie daher die Chance wahr, Ihren Körper optimal auf den Winter vorzubereiten.

Online-Rezeptformular

Liebe Patienten,
 
ab sofort können Sie Ihre Rezepte für Ihre Dauermedikation per Online-Formular vorbestellen und am darauf folgenden Werktag in unserer Praxis abholen. 
* Mit dem Absenden der Informationen erklären Sie sich bereit, dass wir Ihre Daten zur Übermittlung an die Praxis und die Erstellung Ihres Rezepts verwenden dürfen.

Lanzenhaarer Str. 1

82041 Oberhaching

Telefon

089 - 613 09 222

Sprechstunde

Montag bis Freitag ab 8 Uhr

Bitte sehen Sie davon ab, die Praxis per Email zu kontaktieren. Da es sich um ein unverschlüsseltes Medium handelt, können wir Anfragen auf diesem Weg nicht beantworten.

Wir bilden aus!

akademische Lehrpraxis

Lanzenhaarer Str. 1

82041 Oberhaching

Telefon

089 - 613 09 222

Sprechstunde

Montag bis Freitag ab 8 Uhr

Bitte sehen Sie davon ab, die Praxis per Email zu kontaktieren. Da es sich um ein unverschlüsseltes Medium handelt, können wir Anfragen auf diesem Weg nicht beantworten.

Wir bilden aus!

akademische Lehrpraxis